Michael Korte ist neuer Kaiser! (WN Bericht)

Der neue Schützenkaiser heißt Michael Korte und kommt aus Holzhausen. In Meckelwege holte er den Vogel von der Stange. Das dortige Schützenfest wurde mit einem bayerischen Abend eröffnet.

Mit einem bayerischen Abend läutete der Schützenverein Meckelwege das Festwochenende ein. Bei Haxen, Leberkäs und bayrischem Bier genossen die vielen Gäste in Dirndl und Lederhose den Freitagabend in Meckelwege. Jung und Alt hatten ihren Spaß beim Maßkrugschieben und am Nagelbalken.

Am Samstagmittag begann das Schützenfest mit dem Ausholen des Königspaares Ernst und Elke Hawerkamp. Nach längerer Zeit der Vereinsgeschichte konnte wieder ein Königspaar in der eigenen Bauernschaft Meckelwege ausgeholt werden. Ernst Hawerkamp regierte mit seiner Frau Elke ein Jahr lang das Meckelweger Schützenvolk. Den Hofstaat komplettieren die Ehrendamen Annegret Lienkamp, Martina Dreyer, Antje Wieneke und Karin Schmitte.

Nach einem gemeinsamen Umtrunk auf dem geschmückten Hof Hawerkamp marschierten die Vereinsmitglieder in Richtung Festplatz und formierte sich auf dem Hof Wieneke beziehungsweise Hof Schmitte. Der Meckelweger Vereinszusammenhalt wurde bewiesen, als ein neuer Jungschütze vor Ort mit Leihgabe von Uniform, Schuhen und schwarzer Hose eingekleidet wurde, schnell waren die passenden Utensilien gefunden.

Unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Füchtorf ging es gemeinsam mit den angetretenen Lienener Schützenvereinen zum Meckelweger Schützenplatz, wo ab 17 Uhr das Kaiserschießen begann.

Nach kurzer Begrüßung der angetretenen Schützenvereine Höste-Westerbeck, Amkenheide, Lienen, Kattenvenne von 1900, Holzhausen, Ringel und dem gastgebenden Schützenverein Meckelwege, eröffnete Bürgermeister Dr. Martin Hellwig das Kaiserschießen. Mit Spannung verfolgten Schützen und Festgäste den Wettbewerb um die Kaiserwürde. Großer Jubel brach aus, als Michael Korte den Kaiservogel mit dem 269. Schuss von der Stange holte.

„Seit 2004 kann der Holzhausener Schützenverein wieder einen Kaiser stellen“, freute sich Vorsitzender Norbert Blom. Die Proklamation erfolgte vor den angetretenen Vereinen durch den Meckelweger Vorsitzenden Ralf Brauns. „Ich habe einfach nach links geschossen“, erinnerte sich Michael Korte.

Am Abend spielte die Partyband „Starlife“ und sorgte für mitreißende Stimmung. Die Meckelweger Schützenschwestern tanzten gemeinsam mit ihrer Majestät Ernst Hawerkamp auf dem Königstisch. Die Nachbarvereine gratulierten dem amtierenden Meckelweger Hofstaat und brachten kleine Präsente mit.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Autor: Silke Heemann